Mia Aegerter // Nichts für Feiglinge

Mia Aegerter Nichts für Feiglinge CoverIn ihrer Heimat hat die Schweizerin Mia Aegerter bereits mit ihren vier Mundart-Alben Erfolg und Ruhm eingeheimst. Mit ‚Nichts für Feiglinge‘ legt die Sängerin und Songautorin nun ihre erste hochdeutsche Platte vor. Unverstellt und direkt klingt ihre Stimme, die sich auf die Nuancen zwischen kraftvoll, zerbrechlich und schmerzhaft bestens versteht. Voll von lakonischer Melancholie und bittersüßer Ironie sind ihre Lieder, die zwischen Pop und Indie-Folk changieren. Mias Gesang und ihre Gitarre stehen dabei im Fokus der Erkenntnisse und Bekenntnisse jenseits der Komfortzone. Am Anfang der Albumentstehung stand für die in Fribourg aufgewachsene Künstlerin ein musikalischer Neuanfang, der sie hin zu mehr Mut und Zerbrechlichkeit führte. „Ich geb’s dir schwarz auf weiß, ich will Farbe bekennen“, heißt es im Song „Farbe“, „Was soll ich denn im Hafen, wenn ich Kolumbus sein kann“, fragt sie in „Vagabundin“. Wir reisen gern mit.

Mia Aegerter – Nichts für Feiglinge (Sophie Records/Edel) CD 1005911SOQ // ab 26.05.2017 im Handel