Pokey LaFarge // Manic Revelations

Pokey LaFarge Manic Revelations Cover„Die manische Offenbarung ist ein Zustand, in dem Künstler erschaffen“, erklärt der amerikanische Roots-Rock-Sänger und Songwriter Pokey LaFarge, der auf seinem neuen Longplayer ‚Manic Revelations‘ zehn Songs vorlegt, die von seiner brennenden Leidenschaft fürs Songwriting eindrucksvoll Zeugnis ablegen. Jeder Akkord, jedes Riff verleiht den Geschichten, die Pokey in seinen Texten entwirft, andere Farben. Dunkelheit und Zorn über gesellschaftliche Verhältnisse, aber auch der Wille, für die Liebe alles zu geben, brechen sich in Tracks wie „Riots In The Streets“ und „Must Be A Reason“ eindringlich Bahn. Pokey LaFarges Album ist eine lyrische und musikalische Offenbarung. So kann sich sein Song „Silent Movie“ mit den gesellschaftskritischen Liedern von Harry Nilsson oder Glen Campbell messen. Während ein einsamer Gitarrenlauf den Song antreibt, richtet Pokey den Fokus auf ein Kind, das, Kopfhörer über die Ohren gestülpt, in der Chicago-Hochbahn sitzt und sich so vom Lärm abschottet.

Pokey LaFarge – Manic Revelations (Rounder/Universal) LP 7202431 / CD 7202430 // ab 19.05.2017 im Handel