Moses Pelham // Herz

Moses Pelham Herz Cover

Kürzlich stand Moses Pelham bei „Sing meinen Song“ gemeinsam mit Cassandra Steen und Glashaus mal wieder im Fokus des musikinteressierten Publikums. Im August erscheint dann endlich mit ‚Herz‘ sein sechstes Soloalbum. HIPHOP/RAP Das Rap-Urgestein aus Frankfurt-Rödelheim prägt bis heute die deutsche Musikszene. Schon seit seiner Kindheit interessierte sich der heute 45-Jährige für HipHop. Mit zwölf Jahren war er sich sicher, dass er Rapper werden wollte. Weiterlesen ›

George Thorogood // Party Of One

George Thorogood Party Of One Cover

BLUES So wie auf ‚Party For One‘ hat man George Thorogood seit Beginn seiner Karriere nicht gehört. Denn bevor er seine Band The Destroyers gründete und sich einen Namen als energiestrotzender E-Gitarrist machte, tingelte er mit einer akustischen Gitarre und Blues-Klassikern als Straßenmusiker durch San Francisco. Thorogood begibt sich auf die Spuren des Roots Blues – ein lange überfälliges Projekt. Weiterlesen ›

Versengold // Funkenflug

Versengold Funkenflug Cover

MITTELALTER-FOLK/ROCK Mit ihrem achten Studioalbum unterstreichen die Bremer Deutsch-Folker ihren Anspruch, sich fest im deutschsprachigen Musikgeschehen zu etablieren. Mit ihrem temperamentvollen und treibenden Sound, der handgemacht, ehrlich und virtuos an Gitarre, Violine, Nyckelharpa, Bouzouki, Bass und Drums ist, bringt die Band ihr Publikum zum Singen und Tanzen. Weiterlesen ›

Randy Newman // Dark Matter

Randy Newman Dark Matter Cover

Natürlich steht in Randy Newmans Suite in einem Berliner Luxushotel ein Piano. Bevor das Interview beginnt, setzt er sich ans Instrument und spielt eine Melodie. POP Der 73-Jährige ist eben ein Vollblutmusiker. Obgleich ihm das Songschreiben nicht immer leicht von der Hand geht. „Wenn ich ein Stück für einen Film wie ,Toy Story' komponieren soll“, sagt er, „funktioniert das wie von selbst.“ Aber wehe er tüftelt an neuen Liedern für ein Album: „Das ist wirklich harte Arbeit für mich.“ Vielleicht hat er sich deshalb mit seinem Album ,Dark Matter' neun Jahre Zeit gelassen. Weiterlesen ›

Def Leppard // Hysteria

Def Leppard Hysteria Cover

HARDROCK Die britische Rock’n’Roll-Legende Def Leppard feiert das 30-jährige Jubiläum ihres Albums ‚Hysteria‘ mit einer Anniversary Edition. Das 1987 erschienene Album ist eines der meistverkauften und einflussreichsten Alben der Musikgeschichte. „Mit diesem Album erreichten wir unseren Zenith; nicht zuletzt weil Produzent Mutt Lange darauf bestanden hatte, dass wir eine Mischung aus Hardrock und Top-40-Pop kreieren und uns dabei aller möglichen Einflüsse als Inspiration bedienen sollten“, so Gitarrist Phil Collen. Weiterlesen ›

Black Grape // Pop Voodoo

Black Grape Pop Voodoo Cover

BRITPOP Vor 24 Jahren starteten Mitglieder der Happy Mondays (darunter Sänger Shaun Ryder), Paris Angels und der HipHop-Band Ruthless Rap Assassins in Manchester das Projekt Black Grape. Ihre Musik war ein eklektischer Mix aus Britpop, Funk und Dance. 1995 erschien ihr UK-Nummer-eins-Album ‚It‘s Great When You‘re Straight ... Yeah‘, zwei Jahre später ‚Stupid Stupid Stupid‘. Doch 1998 feuerte Ryder den Rest der Band. Nach einem kurzen Comeback 2010 sind Black Grape seit 2015 in reduzierter Besetzung wieder aktiv. Die Band setzt sich nur noch aus Ryder und Rapper Paul „Kermit“ Leveridge zusammen. Weiterlesen ›

Accept // The Rise Of Chaos

Accept The Rise Of Chaos Cover

HEAVY METAL Die Herren sind nicht mehr die Jüngsten, umso erfreulicher ist ihr phänomenales Comeback. Auf dem Wacken Open Air 2017 geben Accept als Headliner ein dreiteiliges Konzert: Neben Songs ihres brandneuen Albums ‚Rise Of Chaos‘ werden Titel von Wolf Hoffmanns Solowerk ‚Headbanger’s Symphony‘ sowie die erprobten Hits erklingen. Weiterlesen ›

Tingvall Trio // Cirklar

Tingvall Trio Cirklar Cover

PIANO-JAZZ Piano-Trios haben in den vergangenen Jahren ein fulminantes Revival erlebt. Besonders die Skandinavier haben dabei die Nase vorn, wie der in Hamburg lebende Martin Tingvall beweist, der drei Jahre nach seinem Erfolgsalbum ‚Beat‘ nun mit ‚Cirklar‘ aufwartet. „Am Anfang stehen für uns immer die Songs. Bei diesem Album habe ich versucht, so zu komponieren, dass uns die Musik neue Wege aufzeigt“, sagt der Pianist und Namensgeber der Band über die neuen Kompositionen, die er gemeinsam mit seinen Mitstreitern – Kontrabassist Omar Rodriguez Calvo und Drummer Jürgen Spiegel – eingespielt hat. Weiterlesen ›

The Isley Brothers & Santana // Power Of Peace

The Isley Brothers Santana Power Of Peace Cover

SOUL/FUNK/BLUES/JAZZ Für ihr erstes gemeinsames Projekt haben sich die Isley Brothers Ronald und Ernie mit Carlos und Cindy Santana ins Studio begeben, um das Coveralbum ‚Power Of Peace‘ auf den Weg zu bringen. Die Neuinterpretation von Klassikern wie „Are You Ready“ von den Chamber Brothers, „Gypsy Woman“ von Curtis Mayfield, „Mercy Mercy Me“ von Marvin Gaye, „Higher Ground“ von Stevie Wonder, „I Just Want to Make Love to You“ von Muddy Waters und Willie Dixon sowie neun weitere Evergreens liegen bei dem Quartett in besten Händen. Weiterlesen ›

Ben Lukas Boysen & Sebastian Plano // Everything

Ben Lukas Boysen Sebastian Plano Everything Cover

ELECTRONICS/EXPERIMENTAL-POP Eine gewaltige Bandbreite an Klängen und Texturen fächert das Berliner Komponisten-Gespann Ben Lukas Boysen und Sebastian Plano auf seinem Album ‚Everything‘ auf. Das Werk basiert auf der interaktiven Welt des Spiele-Entwicklers David O’Reilly, in der man vom Grashalm über Tiere bis hin zu Planeten und ganzen Galaxien tatsächlich alles spielen kann. Passend dazu hat das Duo einen Soundtrack geschaffen, der in grenzenlose musikalische Weiten führt, die ebenso vielschichtig sind wie die Ebenen des Spiels selbst. Weiterlesen ›

Shaman’s Harvest // Red Hands Black Deeds

Shaman’s Harvest Red Hands Black Deeds Cover

HARDROCK Den Brennpunkt zwischen dem Mittleren Westen und der Pazifikküste will die Missouri-Band Shaman’s Harvest mit ihrer Musik finden. Mit ihrem neuen Longplayer ‚Red Hands Black Deeds‘ gelingt dieses Unterfangen punktgenau. Nachdem sich Sänger Nathan Hunt, Bassist Matt Fisher, Drummer Adam Zemanek und die Gitarristen Derrick Shipp und Josh Hamler von digitaler Effekthascherei verabschiedet hatten, klingt ihr Sound nun wesentlich vielschichtiger und eindringlicher als früher – Weiterlesen ›

Olli Banjo // Großstadtdschungel

Olli Banjo Großstadtdschungel Cover

HIPHOP Olli Banjo ist dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Er sagt, was er denkt. Und er rappt, was er denkt. Auf seinem neuen Album ‚Großstadtdschungel‘ ist das etwa in dem pumpenden Track „Wir sind das Volk“ (mit KC Rebell) der Fall. Das ist sein klares Statement gegen all die Rechtspopulisten, die behaupten, nicht rechts zu sein, aber von Toleranz weit entfernt sind. Weiterlesen ›