Das Neuste:

  • Wings // At The Speed Of Sound (2014 Remaster)

    Wings // At The Speed Of Sound (2014 Remaster)
    ‚At The Speed Of Sound‘ wurde inmitten der Welttournee der Wings aufgenommen und im März 1976 veröffentlicht. In den USA knüpfte das Album nahtlos an ‚Venus And Mars‘ an. Die Musik der Platte ist weniger vielfältig als bei den vorhergegangenen Alben, dennoch war das Werk, an dem die anderen Bandmitglieder erstmals als gleichwertige Partner beteiligt waren, überaus erfolgreich. Angetrieben von der international erfolgreichen Super-Hitsingle „Silly Love Songs“ hielt sich das... Weiterlesen ›
  • Wings // Venus And Mars (2014 Remastered)

    Wings // Venus And Mars (2014 Remastered)
    Mit nicht weniger als 14 Top-10-Hits in den USA und 12 in England gehören Paul McCartneys Wings zu den erfolgreichsten Bands, die bis heute aus der britischen Musikszene hervorgegangen sind. Nachdem ‚Band On The Run’ 1973 die Karriere der Wings enorm beflügelte, erschien ‚Venus and Mars‘, das vierte Studioalbum der Band, im Mai 1975 – direkt vor der „Wings Over the World“-Tour. In puncto musikalischer Vielfalt knüpfte der Longplayer an... Weiterlesen ›
  • Laith Al-Deen // Was wenn alles gut geht

    Laith Al-Deen // Was wenn alles gut geht
    Für Laith Al-Deen bedeutet Musik Leidenschaft und gelebte Gefühle in Harmonien und Melodien. Mit seinem achten Studioalbum ‚Was wenn alles gut geht‘ ist er auf dem Höhepunkt seiner musikalischen Reise angekommen, die vor mehr als 14 Jahren begann. Mit 13 Songs, die Oden an das Leben sind, schafft dieses Album eine ganz neue Nähe zum Songwriter, Sänger und Produzenten Laith Al-Deen. Dies gelingt, neben den eindrucksvollen Lyrics, vor allem durch... Weiterlesen ›
  • The Ting Tings // Super Critical

    The Ting Tings // Super Critical
    An ‚Sounds From Nowheresville‘ wären sie fast gescheitert. Einfach, weil die Erwartungen nach dem Platin-Debüt von 2008 zu hoch waren, sich darauf kein zweites „That‘s Not My Name“ fand und weil Katie White und Jules De Martino partout keine Popstars sein wollen, sondern Weltenbummler und Indie-Bohemians. Genau das unterstreichen sie mit ihrem dritten Werk, das auf Ibiza entstanden ist, auf tatkräftiger Unterstützung von Duran Durans Andy Taylor basiert und deutlich... Weiterlesen ›
  • Cat Stevens/Yusuf // Tell ‘em I’m Gone

    Cat Stevens/Yusuf // Tell ‘em I’m Gone
    Er meint es ernst: Acht Jahre nach seinem Comeback legt Stevens schon sein drittes Album vor. Und glänzt darauf nicht nur musikalisch, sondern auch als Botschafter zwischen den Religionen und Welten. Eine Rolle, für die der 66-Jährige viel Kritik einstecken muss. Gerade zu Hause in London, wo ihn die Boulevardpresse als Propagandisten und Hardliner des Islam darstellt. Dabei sieht die Wirklichkeit ganz anders aus. Der musikalische Beweis: ‚Tell ‘Em I‘m... Weiterlesen ›
  • The Who // The Who Hits 50

    The Who // The Who Hits 50
    Seit 50 Jahren ist die lauteste Rockband der Welt, The Who, aktiv. Zum Bandjubiläum liegt nun die ultimative Hitsammlung mit dem brandneuen Song „Be Lucky“ auf CD vor. Nach den Beatles und den Stones komplettieren The Who die Heilige Dreifaltigkeit der britischen Rockbands, die diesen Jahrestag feiern dürfen. Während der vergangenen Jahrzehnte haben The Who die Rockmusik immer wieder neu definiert und ihr Einfluss zieht sich auch heute noch quer... Weiterlesen ›
  • Aretha Franklin // Sings The Great Diva Classics

    Aretha Franklin // Sings The Great Diva Classics
    Die „Queen of Soul“ Aretha Franklin widmet sich auf ihrem neuen Album den Diven der Musikgeschichte und ihren Klassikern. Von Adeles „Rolling In The Deep“, Barbara Streisands „People“, Gladys Knights „Midnight Train To Georgia“, Alicia Keys „No One“ über Gloria Gaynors „I Will Survive“, Destiny‘s Childs „I‘m A Survivor“ und Sinéad O‘Connors „Nothing Compares To U“ bis zu The Supremes „You Keep Me Hangin‘ On“, in dem sich die 72-jährige... Weiterlesen ›
  • Various Artists // Mauerfall – Das legendäre Konzert für Berlin ’89

    Various Artists // Mauerfall – Das legendäre Konzert für Berlin ’89
    Am Morgen des 10. November 1989, nur Stunden nachdem sich die Grenzübergänge der Berliner Mauer für begeisterte DDR-Bürger geöffnet hatten, organisierten die Mitarbeiter des Senders Freies Berlin (SFB) zur Begrüßung der neuen Westbesucher ein Gratiskonzert – 20 Rock- und Popmusiker traten vor fast 50.000 Zuschauern auf. Das Aufgebot an Künstlern für das Konzert liest sich wie ein Who’s who der gesamtdeutschen Musikszene aus den 1980ern. Neben den internationalen Größen Melissa... Weiterlesen ›
  • Simple Minds // Big Music

    Simple Minds // Big Music
    Eine ganze Generation tanzte zu den Hits der Schotten, sie lieferten einen guten Teil des Soundtracks der Achtziger: groove-basierte Klanglandschaften mit fettem Bass, kickenden Gitarrenlinien und dem eingängigen Gesang von Jim Kerr. Mit „Don´t You (Forget About Me)“, das anfangs Bryan Ferry singen sollte, landeten Kerrs Mannen 1985 ihren größten Hit. Der Volltreffer war für die Filmmusik des Hollywood-Blockbusters „Der Frühstücksclub“ bestellt und belegte weltweit Platz eins in den Charts.... Weiterlesen ›