Das Neuste:

  • Wolfgang Petry // Brandneu

    Wolfgang Petry // Brandneu
    Wolfgang Petry meldet sich zurück. Diesmal nicht wie vor einem Jahr, als er mit einer Neuaufnahme seiner alten Hits sein Comeback ankündigte, sondern mit 15 brandneuen Songs. ‘Brandneu’, so der passende Titel der CD, zeigt einen musikalisch schlanken Wolfgang Petry. Sein neuer Sound überrascht durch eine flotte Mischung aus Rock und Pop-Hooks, die Ohrwurmcharakter besitzen.
  • Faun // Luna live und acoustic in Berlin

    Faun // Luna live und acoustic in Berlin
    Seit über zehn Jahren ist Faun fester Bestandteil der internationalen Mittelalterszene. 2014 hatte die Band mit ‘Luna’ ein ganzes Album dem mystischen Bild des Mondes und der antiken Mondgöttin gewidmet. Im März 2015 werden die sechs Musiker im Rahmen ihrer “Luna-Tour 2015″ zu erleben sein. Intensiv verläuft dafür die Einstudierung der ‘Luna’-Songs, diesmal allerdings nicht mit großem Instrumentarium, sondern akustisch, ohne Computer, ohne Strom.
  • Nena // Oldschool

    Nena // Oldschool
    Unfassbar, dass Nena schon dreifache Großmutter ist – die 54-Jährige könnte locker als Mittdreißigerin durchgehen. Sie hat sich, das spürt man sofort, während ihrer gut 30-jährigen Karriere ihre Leidenschaft für Musik bewahrt. Ihr neues Album ‚Oldschool‘ ist in Zusammenarbeit mit Samy Deluxe entstanden. Nachdem die beiden gemeinsam auf der Bühne gestanden hatten, rief der Rapper bei Nena an. Er wollte ihr ein paar Songideen vorstellen: „Ich wusste in dem Moment,... Weiterlesen ›
  • Tigran Hamasyan // Mockroot

    Tigran Hamasyan // Mockroot
    Der aus Armenien stammende und jetzt in Los Angeles lebende Tigran Hamasyan gilt als das eines der größten Talente des Jazz-Piano. Auf seinem neuen Album brilliert er mit faszinierend-poetischen Improvisationen, die sich aus vielfältigsten Einflüssen speisen – von armenischer Folklore, Indie-Rock, Electronica bis zum Fusion Jazz.
  • SOKO // MY DREAMS DICTATE MY REALITY

    SOKO // MY DREAMS DICTATE MY REALITY
    In Frankreich ist Stéphanie Sokolinski alias Soko ein Superstar, der in zig Filmen agiert hat, regelmäßig die Klatschblätter der Grand Nation füllt und auch musikalisch für Furore sorgt. Sei es mit ihrer Debüt-Single „I´ll Kill Her“ von 2007 oder mit ihrem aktuellen, zweiten Album, das – für eine frankophile Künstlerin absolut ungewöhnlich – im fernen Kalifornien entstanden ist. Und dann noch unter der Regie von Ross Robinson (Limp Bizkit, Korn),... Weiterlesen ›
  • Sizarr // Nurture

    Sizarr // Nurture
    Musik aus der deutschen Provinz steht schon lange nicht mehr hinter der aus den Metropolen zurück. Neuestes Beispiel ist die aus Landau in der Pfalz stammende Band Sizarr. Nach seinem Stilgrenzen sprengenden Debüt ‘Psycho Boy Happy’ 2012 legt das Trio um Frontmann und Pop-Melancholiker Fabian Altstötter mit ‘Nurture’ nach. Reifer, mondäner und stringenter klingen die neuen Songs, in denen sich gleich mehrere Stilepochen – von Post-Glam-Rock über Post-Synthie-Pop bis zu... Weiterlesen ›
  • Rhiannon Giddens // Tomorrow Is My Turn

    Rhiannon Giddens // Tomorrow Is My Turn
    Zu wenige Musikliebhaber kennen hierzulande die aus North Carolina stammende Sängerin, Songwriterin und Multiinstrumentalistin. In den USA bekannt geworden als Mitglied der Carolina Chocolate Drops, präsentiert sie sich auf ihrem von keinem Geringeren als T Bone Burnett produzierten Solodebüt ‘Tomorrow Is My Turn’ als Künstlerin, die nicht zu hören und zu genießen als unfreundlicher Akt wider dem guten Musikgeschmack bewertet werden muss.
  • Ausgabe #16 (März 2015)

    Ausgabe #16 (März 2015)
    Ein kleines Hündchen ist das einzige Hobby, das sich Steven Wilson gönnt. Ansonsten dreht sich das Leben des Junggesellen ausschließlich um Musik. Selbst sein Geburtsjahr 1967 betrachtet er unter musikalischen Gesichtspunkten. Die Beatles, Hendrix, Cream, Doors, Pink Floyd, Moody Blues, Procol Harum: Ab ´67 sei es nicht mehr um einzelne Songs gegangen, sondern um ganze Alben, erzählt er im Gespräch mit Plattenladentipps-Autor Henning Richter. Dessen Erkenntnis: Wilsons neuer Longplayer ‘Hand.Cannot.Erase.’... Weiterlesen ›
  • Graziella Schazad // India

    Graziella Schazad // India
    Ein bisschen Nervennahrung kann an diesem grauen Regentag in Hamburg nicht schaden. Darum genießt Graziella Schazad in einem Café im Schanzenviertel zu ihrem Heißgetränk einige Stücke Schokolade. Sie liebt die ganz dunklen Sorten fast so sehr wie ihre Violine, die auch auf ihrem zweiten Album eine zentrale Rolle spielt. Selbst beim Komponieren hat dieses Instrument die Gitarre längst ausgestochen: „Mit der Geige kann ich halt am besten Improvisieren.“