Das Neuste:

  • Ausgabe #28 (Mai 2016)

    Ausgabe #28 (Mai 2016)
    Kleine Auszeiten sind wichtig, das weiß der belgische Singer/Sonwriter Milow. Für ihn ist das surfen, wandern oder laufen in der Sonne von Los Angeles. Dort hat der 34-Jährige sein neues Album ‘Modern Heart’ aufgenommen, auf dem er sein Klangspektrum deutlich hörbar erweitert.
  • Live-Tipp: ME + MARIE

    Live-Tipp: ME + MARIE
    Maria de Val und Roland Scandella sind Me + Marie. Das Duo hat soeben sein Debüt ‘One Eyed Love’ veröffentlicht, auf dem es Indie-Rock zwischen Euphorie und Melancholie zelebriert und das vollkommen zurecht bei Fans und Kritikern auf viel Liebe stößt, und präsentiert dies auch live.
  • Live-Tipp: KATIE MELUA

    Live-Tipp: KATIE MELUA
    Ein Sommerabend mit romantischen oder dezent rockigen, folkigen und jazzigen Melodien in stimmungsvoller Atmosphäre: Das garantiert Katie Melua bei fünf Gastspielen im Juli, ihren ersten Deutschlandshows seit drei Jahren.
  • Cyndi Lauper // Detour

    Cyndi Lauper // Detour
    Erst Blues, dann Broadway, jetzt Country: Auf ‘Detour’ huldigt Cyndi Lauper den singenden Cowboys und Cowgirls ihrer Kindheit – mit illustren Gästen, pinken Haaren und verschrobenem Humor. 
  • Jean-Michel Jarre // Electronica 2: The Heart Of Noise

    Jean-Michel Jarre // Electronica 2: The Heart Of Noise
    Mit ‚Electronica 2: The Heart of Noise‘ präsentiert Jean-Michel Jarre den zweiten Teil seiner ‚Electronica‘-Reihe. Wieder hat er sich dafür die Unterstützung zahlreicher bekannter Musiker unterschiedlicher Musikrichtungen und Dekaden sowie Newcomer geholt. 
  • Reinhard Mey // Mr. Lee

    Reinhard Mey // Mr. Lee
    Auch fast 50 Jahre nach seinem ersten Album ist bei Reinhard Mey die alte Begeisterung noch zu spüren. Auf seinem aktuellen Longplayer begibt er sich auf Spurensuche nach dem stillen Europäer ‚Mr. Lee‘, der sich vor den geschundenen Seelen verneigt, die in den Folterkellern von Phnom Penh schmachteten. Der Liedermacher wahrt zwar sein Geheimnis, legt aber musikalische Hinweise vor, die es Fährtenlesern ermöglicht, Mr. Lee zu finden. 
  • Gregory Porter // Take Me To The Alley

    Gregory Porter // Take Me To The Alley
    Natürlich trägt Gregory Porter beim Interviewtermin in einem Berliner Hotel seine Ballonmütze, die längst sein Markenzeichen geworden ist. Warum stets so viel Gewese um seine Kopfbedeckung gemacht wird, versteht der Amerikaner nicht: „Jazzer setzen doch traditionell gern Hüte auf.“ 
  • Me+Marie // One Eyed Love

    Me+Marie // One Eyed Love
    Eine Frau, ein Mann – sie am Schlagzeug und er an der Gitarre. Ja, die Assoziation ist klar und überrascht Maria de Val (Drums, Gitarre, Vocals) aus Südtirol und Roland Scandella (Bass, Gitarre, Vocals) aus Graubünden schon längst nicht mehr.
  • Milow // Modern Heart

    Milow // Modern Heart
    Jonathan Vandenbroeck alias Milow ist wohl einer der nettesten Vertreter des Popgeschäfts. Selbstverständlich entschuldigt er sich dafür, dass der ursprünglich anvisierte Interviewtermin am Tag zuvor doch nicht zustande gekommen ist. Es habe Kommunikationsprobleme mit seinem Management gegeben, sagt er.