Lacrosse // Are You Thinking Of Me Every Minute Of Every Day?

Lacrosse Are You Thinking Of Me Every Minute Of Every Day? CoverLacrosse aus Schweden scheinen lange, sperrige Albentitel zu schätzen. „This new year will be for you and me“ hieß ihr Debüt. Nun kommen sie mit „Are you thinking of me every minute of every day?“ zurück. Titel, die halbe Geschichten erzählen, die eine Stimmung setzen.

Wer nun aber erwartet, dass das alles in musikalische Form gegossen viel zu unübersichtlich und komplex wird, irrt sich. Denn die Indie-Rocker aus Skandinavien habe ihren Sound zwar etwas experimenteller gestaltet, verlieren aber eine gewisse Eingängigkeit nicht aus den Augen. Die Texte sind oft so melancholisch und sehnsüchtig, wie es der Albumtitel erwarten lässt. „You are afraid that you will be alone for ever and ever. But forever isn´t such a long time, you get used to everything“, lauten gleich die ersten Zeilen. Doch all das ist keinesfalls nur in traurige Balladen verpackt. Im Gegenteil: der überwiegende Teil der Songs ist durchaus in der Indie-Disco tanzbar. Der Opener „Don´t be scared“ klingt zum Beispiel als hätten Coldplay und Arcarde Fire einen Song von The Cure gecovert.

Lacrosse – Are You Thinking Of Me Every Minute Of Every Day? (Tapete/Indigo) LP+CD 980281 / CD 980282 // ab 24.01. im Handel