The Black Sheep // Politics

The Black Sheep Politics CoverVier Frauen die eingängige Rockmusik mögen und genau diese auch auf die Bühne und auf ihr Album bringen. Das sind „The Black Sheep“ aus Köln. Schwarze Schafe scheinen sie nun zwar nicht unbedingt zu sein, denn anecken oder ausgrenzen werden sie mit diesen elf sauber arrangierten und perfekt ausproduzierten Tracks auf „Politics“ sicher nicht.

Eher ist jeder Song im Radio oder als Hintergrund für eine TV-Übertragungshöhepunktzusammenfassung ohne Probleme vorstellbar. Die vier Musikerinnen verstehen ihr Pop-Rock-Handwerk offensichtlich. Hier ist alles dabei, was der geneigte Fan mag und schätzt: Energievolle, energische Rocksongs, hymnenhafte Mitsingrefrains („Leader of the world), ein wenig Geigen-Bombast („Politics“), ein Manic Street Preachers Cover („Motorcycle Emptiness) und eine nachdenkliche Akustik-Ballade zum Abschluss. („Fireless“). Die Melodien bleiben im Ohr, die Gitarren sind druckvoll abgemischt und mit „Leader of the World“ ist ein Song dabei, der sich eigentlich als Hitsingle geradezu aufdrängt.

The Black Sheep – Politics (Intono/Rough Trade) CD INTR-050-2 // ab 14.2. im Handel