Das Gezeichnete Ich // Hinter allen Dingen

Das Gezeichnete Ich Hinter allen Dingen CoverEin Mann mit Gesicht, aber ohne Namen: Seit Jahren singt und spielt sich Das Gezeichnete Ich durch die Konzertsäle und landete 2010 mit seinem Debüt direkt in den Charts. Nun hat der Berliner Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist mit ‘Hinter allen Dingen’ sein neues Album veröffentlicht und tritt am 13. März mit seinem Lied “Weil du da bist” beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2014 an. “Ja, ich bin sehr angetan vom Ergebnis. Und ich hätte kein Glaubwürdigkeitsproblem, wenn diese Lieder ein Millionenheer ansprechen würden. Es sind Lieder, die hoffentlich eine Ahnung davon vermitteln, wie es ist, wirklich am Leben zu sein”, sagt der Musiker über sein Werk, das getragen wird durch die Harmonie von Klang und Lyrik. Romantisch ist der von Gitarren und Electronics durchzogene Sound, während das Klavier nicht mehr so dominant wie zuvor ist.  Das Gezeichnete Ich nimmt seine Hörer mit in Gefühlswelten voller Poesie und Leidenschaft. Der Sänger hat seinen Namen übrigens aus einem Gedicht von Gottfried Benn entlehnt: “Es gibt nur zwei Dinge/Die Leere und das gezeichnete Ich.”

Das Gezeichnete Ich – Hinter allen Dingen (Seven One Music/Sony) 2CD 88843015622 / CD 88883788482 // ab 21.02. im Handel