Sharon Jones & The Dap Kings // Give the People what they want

Sharon Jones & The Dap-Kings Give the People what they want CoverTreffender kann man ein Album überhaupt gar nicht betiteln. Einigermaßen wieder hergestellt nach einer schweren Krebsoperation im Sommer – der Bauchspeicheldrüsenkrebs sei überwunden, aber sie leide noch an den Nachwirkungen und den Folgen der Chemotherapie – ist Sängerin Sharon Jones zurück, und das stimmliche Kraftpaket hat rein gar nichts an Energie und Soulpower verloren. Gemeinsam mit ihren langjährigen Weggefährten, die in Brooklyn/ New York das Label Daptone Records führen und im heimischen Old-School-Studio (mit Amy Winehouse, Bruno Mars und Michael Bublé haben sie hier schon warme Sixties-Klänge aufgenommen) auch die neue Platte eingespielt haben, liefert die 57-Jährige zehn Songs lang die reine Furiosität. Ihrem Markenkern, dem analogen Sixties-Soul, bleiben die Dap-Kings treu, aber man sollte den Sound trotzdem nicht „retro“ nennen, denn „Give the People what they want“ passiert hier, heute und jetzt.

Sharon Jones & The Dap Kings // Give the People what they want (Daptone/Groove Attack) LP DAP032-1 / CD DAP032-2 // ab 17.1.2014 im Handel