Seun Kuti & Egypt 80 // A Long Way To The Beginning

Seun Kuti & Egypt 80 A Long Way To The Beginning CoverEindeutig politisch ist die Botschaft des dritten Albums von Seun Anikulapo Kuti, der seit dem Tod von Fela Kuti die Bigband seines Vaters leitet. ‘A Long Way To The Beginning’ ist der dritte Teil eines Triptychons, in dem Felas jüngster Sohn abermals die wachsende Ungerechtigkeit in seiner Heimat Nigeria anprangert. Kraftvoller und offensiver als zuvor, schafft er mit Egypt 80 eine Musik, die den Unterdrückern den Marsch bläst. Geprägt von der Mitarbeit des Jazzpianisten Robert Glasper als Produzent hat sich das Klangspektrum erheblich zwischen sich bekriegenden Beats und triumphalen Bläsern erweitert. Gäste wie M1 (Dead Prez), der ghanaische Rapper Blitz The Ambassador oder der französische Vibraphonist David Berman verleihen Songs wie “Black Woman” und “African Smoke” einen speziellen Touch. “Afrikaner sein bedeutet politisch involviert zu sein. Von dem Moment an, wenn er morgens aufwacht, hat ein Afrikaner eine politische Einstellung, denn alles was er über den Tag tut, hat etwas mit Überleben zu tun”, sagt Seun, der seine Forderungen mit der Musik transportiert.

Seun Kuti & Egypt 80 – A Long Way To The Beginning (Because Music/Alive) 2LP 8161756 / CD 8161755 // ab 24.2.2014 im Handel