Daniel Melingo // Linyera

Daniel Melingo Linyera CoverDaniel Melingo ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten im argentinischen Tango – ein wilder Poet, dessen sinnliche Kompositionen das brodelnde Leben der Bohème seiner Heimatstadt Buenos Aires atmen. Einige sehen ihn als argentinische Entsprechung Paolo Contes oder Tom Waits. Sein Album ‚Maldito Tango‘ war unter anderem für den Latin Grammy nominiert und brachte dem Künstler den renommierten Tangopreis „Premio Gardel“ ein. Jetzt veröffentlich Melingo mit ‚Linyera‘ ein Album mit einem Dutzend weiterer, intensiver Kompositionen. Er selbst bezeichnet seine Musik als „Proto-Tango“ und meint damit die Rückführung des Tango Argentino zu seinen ursprünglichen Wurzeln in den zwielichtigen Vierteln von Buenos Aires. Das gelingt, nicht zuletzt dank Melingos rauer, rauchiger Stimme: Sein Tango klingt schmutzig, roh und leidenschaftlich. Anfang April 2014 ist Melingo live in Deutschland zu sehen: Am 1.4. im Frankfurter-Hof in Mainz, am 3.4. im BASF Gesellschaftshaus in Ludwigshafen und am 4.4. im Kulturzentrum franz.K zu Reutlingen.

Daniel Melingo – Linyera (World Village/Harmonia Mundi) CD WV 479089 // ab 14.3.2014 im Handel