Paper Aeroplanes // Little Letters

Paper Aeroplanes Little Letters CoverDas Leben vieler Menschen spielt sich heute in kurzen Nachrichten ab: in Tweets, Statusmeldungen, Post-it Notizen und flüchtigen SMS fassen sie sich so kurz, wie es geht. Das kann man anprangern oder akzeptieren. Das kann man unpersönlich finden oder eben in diesen Mitteilungen auch „Little Letters“ sehen. So macht es Sarah Howells vom Duo „Paper Aeroplans“. Auf dem eben daher so betitelten Album berichtet sie gemeinsam mit Richard Llewellyn von persönlichen Erfahrungen in ihrer walisischen Heimat. In den elf folkigen Indie-Popsongs des Albums dreht sich vieles um das versteckte Innenleben der Mitmenschen, um alte Freundschaften und verlorene Liebhaber. „Wenn ich etwas schreibe, geht es mir darum etwas auszudrücken, was mir sonst schwer fällt, in Worte zu fassen“, erklärt die Sängerin passend dazu. Und so werden die Songs selbst zu kleinen, intimen Briefen des Duos. Mal als eingängiger Countrypop („Palm of your hand“), mal tieftraurig und im schönsten Melancholie-Moll („Sleeper train“).

Paper Aeroplanes – Little Letters (Navigator/rough trade) CD NAVIGATOR081 // ab 17.5.2013 im Handel