Westernhagen // Alphatier

Westernhagen Alphatier CoverDie Idee für den Titel kam auf Safari in Südafrika. „Wir wurden fast von einem Elefanten angegriffen, das war ein richtiges Alphatier. Die Herde ging über die Straße, plötzlich drehte sich dieses junge Männchen zu unserem Jeep um und flatterte drohend mit den Ohren. „Alphatier“ ist zudem einfach ein wunderschönes Wort und noch sehr wenig benutzt worden in der Kunst.“

Westernhagen hat wieder ein wirklich gutes Westernhagen-Album gemacht. Live aufgenommen in einem New Yorker Studio mit hochgeschätzten wie hochkarätigen Musikerkollegen bietet ‚Alphatier‘ die komplette Palette von räudigem Bluesrock bis zu intimen Balladen. Dass vielfach geschrieben wird, es sein ein „Back to the Roots“-Album, gefällt dem 65-Jährigen allerdings gar nicht. „Ich finde, dass die Platte sehr modern, jung und frisch klingt. Überhaupt nicht rückwärtsgewandt.“ Und wer aus den Songtexten Hinweise auf Liebeschaos und Gefühlswelt des 65-Jährigen erhalten will, der dürfte in Texten wie dem zu „Halt mich noch einmal“ oder „Wahre Liebe“ schnell fündig werden. „Zu meiner privaten Situation sage ich gar nichts“, stellt Marius klar, „aber ich kann sagen, dass die neuen Songs richtig aus mir herausflossen. So kreativ war ich lange nicht, und das hängt sicher auch mit dem zusammen, was in meinem Privatleben passiert ist.“

Westernhagen – Alphatier (Kunstflug/Sony) 2LP 426020099023 / CD+DVD 426020097021 / CD 426020096020 // ab 25.04.2014 im Handel