Ray LaMontagne // Supernova

Ray LaMontagne Supernova CoverDreieinhalb lange Jahre nach dem Grammy-gekrönten ‘God Willin’ & the Creek Don’t Rise’, legt der US-Singer/Songwriter jetzt sein fünftes Studioalbum vor, produziert von Black-Keys-Frontmann Dan Auerbach in Nashville.

Mit seinen bisherigen Alben hat Ray LaMontagne schon für viel Freude bei seinen Hörern gesorgt, und mit ‘Supernova’ dürfte sich der Freudenpegel weiter heben: Seine neuen Songs haben alles, um mit rockig strahlender Energie zu leuchten. LaMontagnes Supernova explodiert im Titelsong mit grooviger Urgewalt in Neo-Psychedelia-Klängen. “She’s The One” ist ein kühne, quirlige Rocknummer, während “Lavender”, “Julia” und “Smashing” mit fluoreszierenden Melodien ausgestattet sind. LaMontagne wandelt in “Ojai” und “Drive-in Movies” in rustikalen Soundgefilden, treibt “Airwaves” mit Samba-Rhythmen an und gibt der Ballade “No Other Way” ein Flair von tänzerischer Leichtigkeit. Und “Pick Up A Gun” markiert mit luftigen Ambient-Klängen die episch-verklärte Seite. In seinem Enthusiasmus begleitet von Produzent und Gitarrist Dan Auberbach, Drummer Richard Swift, Bassist Dave Roe, Keyboarder Leon Michaels und den Multi-Instrumentalisten Seth Kaufman und Russ Pahl, verbreitet Ray LaMontagne mit seiner Musik pure Lebensfreude.

Ray LaMontagne – Supernova (RCA/Sony) LP 88843054551 / CD 88843054552 // ab 02.05.2014 im Handel