Passenger // Whispers

Passenger Whispers CoverIn 16 Ländern stand er mit seiner sanften Gitarrenballade „Let her go“ auf Platz Eins, kein anderer Song wurde 2013 im deutschen Radio häufiger gespielt, mehr als sechs Millionen Mal hat sich die Single weltweit verkauft. Und nun? Treffen wir Mike Rosenberg alias Passenger, der aus dem englischen Brighton stammt und vor dem großen Erfolg jahrelang als Straßenmusiker die Welt bereiste, an der Poolbar eines hippen Hotels In West Hollywood.

In den USA ist „Let Her Go“ immer noch in den Charts, tags zuvor sang er in einer Late-Night-Show, nachher will er noch Straßenmusik auf der einzigen Fußgängerzone in Los Angeles spielen. „Die Straßenkonzerte sind ein riesengroßer Teil meiner musikalischen Identität. Es gibt keine Benimmregeln, keinen Eintritt, keine Altersbeschränkung. Außerdem beruhigt es mich zu wissen, dass ich mit Konzerten auf der Straße immer genug einnehmen werde, um mir ein anständiges Abendessen zu leisten.“ Viel mehr gab es auch jahrelang nicht zu verdienen für den 30-Jährigen, der mit seinen melancholischen Folkliedern um die Welt zog „und glücklich war“. Bis vor zwei Jahren: Plötzlich entwickelte sich „Let her go“ zur Sensation des Jahres. Und Rosenberg? Sieht das locker. „Du erwartest wahrscheinlich, dass ich sage, der Song hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Aber das wäre übertrieben. Vieles ist eigentlich gleich geblieben.“ Zum Beispiel der Stil auf seinem neuen Album ‚Whispers‘. „’All I need is a whisper in a world that only shouts’. Ich finde, das ist ein guter Satz, um das Album zusammenzufassen. In einer Welt, in der alles Schnelle und Laute auf dich einknallt, ist dieses Album ein Ruhepol.“ Zwar gibt es auch rockige Nummern wie „Rolling Stone“, es überwiegt jedoch der weiche, melancholische Folk. „Ich habe es versucht, aber ich kann keine glücklichen Songs schreiben.“ Wenn es dann doch mal zu einem positiven Liebeslied reicht, so wie „Hearts on Fire“, ist kurz nach vollendeter Komposition Schluss gewesen. „Fünf echte Beziehungen und fünf üble Trennungen“ habe er hinter sich, singt er. Aktuell probiert es Rosenberg mit Beziehung Nummer Sechs. Ob es klappt, verrät er vielleicht auf dem nächsten Album.

Passenger – Whispers (Embassy Of Music/Warner) 2LP 505419622981 / Deluxe Ed. 505419616142 / CD 505419616122 // ab 06.06.2014 im Handel