Kate Tempest // Everybody Down

Kate Tempest Everybody Down CoverKate Tempest hat das Talent, die Ideen und den Sound um so etwas wie die weibliche Ausgabe von The Streets zu werden, sogar mehr als das. In schönstem british-english mit ein wenig Slangeinschlag rappt, singt und spricht sie sich durch ‚Everybody Down‘. Es sind zwölf lose aneinanderreihte Geschichten aus dem Leben der Twentysomethings, Impressionen aus dem Liebes- und Nachtleben. Gleich der Opener „Marshall Laws“ nimmt uns mit in eine Partynacht im Leben von Becky und Harry, den beiden Protagonisten der gerappten Novelle. Dass Tempest auch Romane schreibt und vor allem eine talentierte Poetry Slammerin ist, fällt positiv auf. Sie schafft es in ihrer Musik gewordenen Sozialstudie den roten Faden und die Spannung nicht zu verlieren. ‚Everybody Down‘ ist eine atemlose Rap-Roman-Odyssee, die mit der ersten Sekunde fesselt. All das über enorm gut produzierte Beats und Hooks von Dan Carey, der schon für M.I.A oder Hot Chip am Remix-Pult tätig wurde.

Kate Tempest – Everybody Down (Big Dada/rough trade) LP+CD BD242 / CD BDCD242 // ab 16.05.2014 im Handel