Meshell Ndegeocello // Comet, Come To Me

Meshell Ndegeocello Comet, Come To Me CoverSubtile Melodien, treibende Grooves und nachdenklich-versponnene Texte markieren die Songs auf dem neuen Album ‘Comet, Come To Me’ der für ihr unverwechselbares Bassspiel bekannten Meshell Ndegeocello, die auch als Sängerin und Songwriterin ganze Arbeit leistet. Stets auf der Suche nach Spiritualität, Liebe, Gerechtigkeit, Respekt, Erlösung und Frieden dringt sie mit Gitarrist Christopher Bruce, Keyboarder Jebin Bruni, Schlagzeuger Earl Harvin und Gästen wie Doyle Bramhall tief in ihre mit Soul, Dub, Jazz, R’n’B und Rock bestückte musikalische Welt ein. Stimmlich sinnlich, instrumental umtriebig, ohne getrieben zu klingen, untersuchen Ndegeocello und ihre Begleiter alles, was die Musik an bislang unerforschten Geheimnissen offenbart, wobei der Fokus der Songs eindeutig auf das Thema Liebe gelenkt wird. Neben eigenen Tracks, wie der hypnotisierende Titeltrack oder das in hohe Sphären gleitende “Shopping For Jazz”, besticht das Album auch durch seine Coverversion von Whodinis HipHop-Klassiker “Friends”.

Meshell Ndegeocello – Comet, Come To Me (Naive/Indigo) 2LP 991151 / CD 991152 // ab 6.6.2014 im Handel