George Ezra // Wanted On Voyage

George Ezra Wanted On Voyage CoverFür einige ist George Ezra so was wie Englands Antwort auf Bob Dylan. Natürlich hat die Musik seines Idols den jungen Briten stark geprägt. Auf seinem Debütalbum ,Wanted On Voyage‘ mixt er Pop, Folk, Country und Blues zu eingängigen Liedern.
Wer zum ersten Mal in den Genuss seines warmen Baritons kommt, wird sich wundern, dass der Sänger gerade mal 21 ist. Seine Stimme klingt reifer, wenn sie seinen Stücken Melancholie pur verpasst. „Ich bin aber kein Trauerkloß“, stellt er klar, „sondern habe auch eine fröhliche Seite.“ Er lacht viel mit seinen alten Freunden, die zum Teil noch in Hertford leben, wo er aufwuchs. Er besucht sie oft, wohnt allerdings in Bristol. Dorthin zog er zum Studieren, doch inzwischen hat seine Musik Vorrang. Als er einen Plattenvertrag bekam, wurde für ihn ein Traum Wirklichkeit. Nur fehlte ihm die nötige Inspiration für seine Songs. Bis er im Sommer 2013 einen Interrail-Trip durch Europa machte: „Unterwegs habe ich alles in ein Reisetagebuch geschrieben. Danach hatte ich genügend Stoff für mein Album.“ Für „Barcelona“ stand ein Besuch in Ezras Lieblingsstadt Pate. „Budapest“ greift die uralte Idee auf, alles für ein Mädchen zu opfern. Das Merkwürdige: Diese Geschichte spielt gar nicht in der ungarischen Hauptstadt, die der Singer/Songwriter unfreiwillig außen vor ließ: „Weil ich in Malmö total betrunken war, habe ich meinen Zug nach Budapest verpasst.“

George Ezra – Wanted On Voyage (Columbia/Sony) LP+CD 88843032251/ Del. Ed. 88843063712 / CD 88843032252 // ab 27.06.2014 im Handel