Raffaele Casarano & Locomotive // Noé

Raffaele Casarano & Locomotive Noé CoverIn Italien zählt der Alt- und Sopransaxofonist Raffaele Casarano zu den wichtigsten Figuren der neuen Jazzgeneration. Mit seiner Formation Locomotive hat er seit 2006 ebenso erfolgreich im Studio gearbeitet wie bei seinen Duoarbeiten mit Kontrabassist Marco Badoscia. Unwiderstehliche Tonmotive mit Ohrwurmqualitäten, lyrische Passagen, kontrastiert von rhythmischem Puls, Elektronik-Effekten und Freejazz-Eruptionen, zeichnen das neue Album ‘Noé’ von Raffaele Casarano aus. Mit seiner seit zahllosen Konzerten hervorragend aufeinander abgestimmten Formation Locomotive legt der Saxofon-Virtuose ein Werk vor, das ihn wohl auch über die Grenzen Italiens hinaus bekannt machen wird. Stücke wie das verjazzte Volkslied “Lu rusciu de lu mare” mit dem Gastvokalisten Giuliano Sangiorgi, der als Frontmann der Platin-Rockband Negramaro nicht nur in Südeuropa ein Begriff ist, sowie die einfühlsame “Ballata per Bodini” aus der Feder Casaranos stehen stellvertretend für die Klasse dieses Albums.

Raffaele Casarano & Locomotive – Noé (Ponderosa/Edel) CD 1000135PON // ab 27.6.2014 im Handel