David Gray // Mutineers

David Gray Mutineers CoverVier Jahre mussten die Fans auf ein neues Album des britischen Singer/Songwriters David Gray warten. 21 Jahre nach seinem Debüt begibt er sich auf ‘Mutineers’ musikalisch auf für ihn unbekanntes Gebiet, kultiviert aber gleichzeitig seinen respektvollen Umgang mit seiner eigenen Vergangenheit: “You have to sort of tear up the past and let it go,” sagt David Gray dazu. Trotz all seiner bisherigen Erfolge war der Ansatz beim neuen Album, dass sich Gray selbst überraschen wollte, nicht nur in der Art wie er arbeitet, sondern auch mit wem und welche Ideen er umsetzen wollte.

David sieht sein zehntes Studioalbum selbst eher in der Nachbarschaft von John Martyns ‚Small Hours‘ als in seinem eigenen Katalog. Neben der Veränderung im Klangbild merkt man an den Songs, angefangen mit dem Opener “Back In The World” bis zum Schlusssong “Gulls”, dass sich hier ein Künstler von seinen eigenen Erwartungen freigeschwommen hat. Im Verbund mit seinem Mitstreiter und Produzenten Andy Barlow von Lamb, hat sich David Gray neue, für den Hörer gewinnbringende Horizonte eröffnet. ‘Mutineers’ ist ein Album geworden, das hervorragend in die musikalische Geschichte von David Gray passt.

David Gray – Mutineers (Kobalt Label Services/Rough Trade) 2LP (Gatefold) IHTLP1403 / Del. Triple Ed. (3CD) IHTCDX1403 / CD IHTCD1403 // ab 27.06.2014 im Handel