Marlon Roudette // Electric Soul

Marlon Roudette Electric Soul CoverMarlon Roudette scheint es zu kennen, das Rezept für Nummer-Eins-Hits. Schon seine Debütsingle „New Age“ hielt sich 2011 acht Wochen an der Spitze der deutschen Charts, mit „When The Beat Drops Out“, dem Vorboten seines zweiten Albums ‚Electric Soul‘, landete der Brite nun den nächsten Sommerhit. „Frank Sinatra hat mal gesagt, Erfolg sei die beste Art der Rache“, grinst Roudette. Als der 31-Jährige nach dem Ende seiner Band Mattafix vor drei Jahren auf Plattenfirmensuche war, fing er sich eine Absage nach der anderen ein.

„Mittlerweile bin ich viel selbstsicherer“, sagt er. Das hört man: R&B, Pop und Soul mischt Roudette auf ‚Electric Soul‘ gekonnt mit Reggae. Die Songs sind lebendiger, zudem experimentierte Roudette viel mit der Steel Pan, ein Instrument aus Ölfässern, das er während seiner Jugend auf der Karibikinsel St. Vincent lernte. „Die Einheimischen haben es erfunden, weil die britischen Kolonialherren ihnen alle afrikanischen Schlaginstrument verboten hatten“, sagt er. „Erdöl steht in meinen Augen für all das Böse in unserer Welt und ich liebe die Tatsache, dass ausgerechnet aus Ölfässern ein Instrument entstanden ist.“

Marlon Roudette – Electric Soul (Vertigo/Universal) CD 3793195 // ab 08.08.2014 im Handel