Jhené Aiko // Souled Out

Jhené Aiko Souled Out CoverJung, hübsch und bestens bei Stimme ist die R&B-Sängerin und Songwriterin Jhené Aiko aus Los Angeles. 2013 schärfte sie mit ihrer EP ‘Sail Out’ ihr musikalisches Profil, jetzt folgt ihr Debütalbum ‘Souled Out’. Produziert von No I.D., Key Wane und Dot Da Genius, legt sie eine Songfolge vor, die sich aus R&B, HipHop, Neo-Soul und Indie-Pop speist und dabei aus einem Guss klingt. Aiko beschreibt ihr Konzeptalbum als einen “Pfad” durch ihre Entwicklung als Mensch und Künstlerin, der sie aus Verirrungen und Düsternis zu Erhellung und Weisheit geführt hat.

Und so sind ihre Lieder Erkenntnisse über das Leben an sich. “To Love & Die” ist eine atmosphärische R&B-Nummer, die über das Wesen der Liebe räsoniert, während “Promise” eine Liebeserklärung an ihre Tochter ist. “My Afternoon Dream”, ein kontemplativer Song mit pochendem rhythmischem Kick, beschreibt das Gefühl, sich Hals über Kopf zu verlieben.

Jhené Aiko – Souled Out (Def Jam/Universal) Del. Edt. 3798008 / CD 3795429 // ab 09.09.2014 im Handel