Chima // Von Steinen und Elefanten

Chima Von Steinen und Elefanten CoverDer Frankfurter Musiker mit nigerianischen Wurzeln, der schon mit Xavier Naidoo zusammen Musik gemacht hat und als Support von Tim Bendzko auf der Bühne stand, hat mit seinem zweiten Longplayer ‘Von Steinen und Elefanten’ sein Logbuch fürs Leben vorgelegt. Chima, der seit gut 15 Jahren seinen ganz eigenen Weg durch die deutsche Poplandschaft verfolgt, erzählt in seinen lyrischen Songs, wie man sich großen Herausforderungen stellt. Nahtlos knüpft er an sein Major-Debüt ‘Stille’ (2012) an.

Die keineswegs schwer klingende Vorab-Single “100 Elefanten” erzählt zu schwebenden Beats schonungslos ehrlich Chimas Pfad zu innerer Stärke, selbst wenn einem Steine den Weg versperren. Die 13 großen und kleinen, mit klugen deutschen Texten erzählten Geschichten markieren nicht nur seine persönliche Standortbestimmung, sondern auch seine musikalische Positionierung zwischen Soul, Pop, Electro und HipHop. “Man braucht im Leben Steine, um zum Elefanten werden zu können“, erklärt Chima, „Steine sind eine Art Gratmesser – wie ein Judogürtel oder Ehrenabzeichen für die Herausforderungen, die man erfolgreich überwunden hat.”

Chima – Von Steinen und Elefanten (Island/Universal) CD 3799994 // ab 10.10.2014 im Handel