Jessie J // Sweet Talker

Jessie J Sweet Talker Cover„Third time lucky“ – beim dritten Mal richtig. Eine englische Redewendung, die auf niemanden besser zu passen scheint als auf Jessica Ellen Cornish alias Jessie J. Denn der 26-Jährigen scheint mit ihrem dritten Epos ‚Sweet Talker‘ endlich das gelungen zu sein, woran dessen Vorgänger gescheitert waren: ein Album, das echtes internationales Potenzial besitzt beziehungsweise auf Klasse, Stil und Vielfalt setzt, statt lediglich auf eine banale Ansammlung von durchgestylten Dance-Tracks.

„Ich habe aus meinen Fehlern gelernt und verstanden, dass es längst nicht reicht, einfach dasselbe zu machen wie alle anderen“, so die Dame aus London. Weshalb die neuen Stücke denn auch primär durch ihre Qualität glänzen: 15 Ohrwürmer zwischen R&B, Dance, Pop und HipHop, inszeniert mit starker Stimme, verspielten Arrangements, jeder Menge lyrischem Drama und ein paar geradezu umwerfenden Balladen. „Ich möchte, dass ihr mit mir tanzt, weint und Spaß habt beziehungsweise dass ich euch etwas von meiner Lebenserfahrung mit auf den Weg geben kann.“ Ein hehrer Anspruch, den sie mit Gästen wie Lindsey Stirling, De La Soul sowie Ariana Grade & Nicki Minaj (in „Bang Bang“) realisiert – und der bestens funktioniert.

Jessie J – Sweet Talker (Republic/Universal) Deluxe Edition 4702907 / CD 4702908 // ab 10.10.2014 im Handel