Stoppok // Popschutz

Stoppok Popschutz CoverGanze sechs Jahre mussten die Fans des Musikers mit dem scharfen Blick und der spitzen Zunge auf ein neues Album warten. Jenseits des Mainstreams, aber höchst eingängig sind seine 16 neuen Songs, in denen es ganz und gar nicht um stille Beobachtungen und Haltung geht. Stoppok und seiner Band ist die vielfältige Popmusik-Landschaft ein schützenswertes Gut, das er mit stilistischer Vielseitigkeit pflegt. So haucht die New-Orleans-Soul-Version von „Das Model“ den Eighties neues Leben ein, lässt er auf „La Kompostella“ Country-Fans nicht im Regen stehen und tummelt er sich mit „Was du mir gestern erzählt hast“ in klassischen Rock-Reggae-Gefilden. Erstmalig auf einer Band-Platte ist Stoppok mit seinen in Eigenkreation entworfenen Fuß-Percussions zu hören, die im Verbund mit dem US-Drummer Wally Ingram eine neue „Ära des Groovens“ einläuten. Stilistisch vielfältig sind auch die Gäste wie Astrid North und Blue Weaver (Bee Gees), die dem komplett in Eigenregie produzierten Album zusätzliche Würze geben.

Stoppok – Popschutz (Grundsound/Indigo) 2LP+CD 991271 / CD 991272 // ab 26.9.2014 im Handel