Max Raabe // Eine Nacht in Berlin

Max Raabe Eine Nacht in Berlin CoverNicht umsonst hat Max Raabe zum Interview in Clärchens Ballhaus gebeten. Hier verbringt der Musiker gerne einen Abend, wenn er gerade mal daheim in Berlin weilt. Das kommt allerdings eher selten vor. Meistens ist er mit seinem Palast Orchester im In- oder Ausland auf Tournee. Darum lag es eigentlich auf der Hand, einen Konzertfilm zu drehen. Für die DVD ,Eine Nacht in Berlin‘ und das gleichnamige Live-Album ließ der Sänger einen Auftritt im Berliner Admiralspalast mitschneiden. In der Eingangssequenz sieht man ihn zu seiner Show radeln. War das gestellt? Keineswegs: „Ich bin das ganze Jahr mit dem Fahrrad unterwegs.“ Nur trägt er normalerweise keinen Smoking, wenn er auf seinem Drahtesel sitzt: „Der hängt neben meinem Frack im Theater.“ Doch fürs Umziehen reicht die Zeit beim Drehen halt nicht. Also geht der 52-Jährige direkt raus auf die Bühne, um „Ich bin nur gut, wenn keiner guckt“ anzustimmen. Ein ungewöhnlicher Einstieg für ein Konzert. Raabe nickt: „Das ist das Gegenteil von dem, was die Leute erwarten. Genau darin liegt doch die Komik.“ Allerdings bricht er nicht bloß Erwartungen. In einer nachträglich in das Lied „Smoke Gets In Your Eyes“ eingefügten Szene tritt er mit seinem Palast Orchester in einem Ballsaal auf: „Wir haben früher tatsächlich zum Tanz aufgespielt.“ Bis zum Wiener Opernball schaffte es die Musiker. Gleichwohl entwickelte sich nicht alles wie geplant. In den ersten Reihen hörten die Menschen einfach zu. Nur ganz hinten gab es wirklich genügend Platz zum Tanzen: „Das war nichts Halbes und nichts Ganzes.“ Deshalb einigte sich Raabe mit seinem Orchester darauf, künftig reine Konzerte zu geben: „Es ist eh schöner, wenn das Publikum konzentriert bei der Sache ist.“ Dann läuft der gebürtige Westfale zur Höchstform auf: „Zum Glück gilt für mich beim Singen nicht, dass ich nur gut bin, wenn keiner zusieht. Im Gegenteil: Vielleicht bin ich vor Zuschauern sogar besser.“

Max Raabe – Eine Nacht in Berlin (Decca/Universal) CD+DVD 4793381 / DVD 0735141 / CD 4794147 // ab 28.11.2014 im Handel