Pegasus // Love & Gunfire

Pegasus Love & Gunfire CoverIn der Schweiz sind Pegasus schon lange eine große Nummer und schossen mit ihrer Single „Skyline“ sogar auf Platz 1. Mit dem fünften Album ‚Love & Gunfire‘ soll nun der Sprung in die Gehörgänge der stetig wachsenden Fangemeinde außerhalb des Heimatlandes gelingen. Das Quartett setzt dabei auf modernen Pop-Rock. Der Opener „Higher“ zeigt direkt die Stoßrichtung an – die Songs klingen wie eine Mischung aus Coldplay, Sunrise Avenue und Maroon 5. Manch mal geht die Tendenz mit wummernden Synthies und treibenden Beats eher in Richtung Electro-Pop, wie im Tanzflächenfüller „Digital Kids“. An anderer Stelle wird es dramatisch wie in der Ballade „Lay Low“ oder dem finalen „Free“. Bei „Modern Time Inferno“ kommen auch verzerrte Gitarre und Bässe zum Einsatz, während sich die Band kurz ein wenig in Richtung Linkin Park und Co. orientiert. Die Refrainmelodien bleiben stets im Ohr hängen, die Arrangements sind absolut hittauglich, dem Durchbruch außerhalb der Schweiz steht eigentlich so nichts mehr im Wege.

Pegasus – Love & Gunfire (Rise Up/Soulfood) CD RUCD 001 // ab 7.11.2014 im Handel