Heino // Schwarz blüht der Enzian

Heino Schwarz blüht der Enzian CoverHeino ist immer wieder für Überraschungen gut. Nachdem er zuletzt Rock-Klassiker neu interpretiert hat, covert er sich auf ‘Schwarz blüht der Enzian’ selbst – mit Rockband statt Schlagerkapelle. Seit gut 50 Jahren rockt Heino die Republik, auch wenn er im Verlauf seiner Karriere auch Spott und Häme ertragen musste. Jetzt hält der Entertainer dagegen – mit knackiger Snare, fettem Bass, verzerrten Gitarren und insgesamt mehr Effekten, als man es von Heino-Platten gewohnt ist. Die wohlbekannte Stimme in Kombination mit den gelernten Melodien der Klassiker sorgt mit den neuen, härteren Klängen für spannende Kontraste. Sei es “La Paloma”, “Rosamunde” oder der Titeltrack über den „Enzian“ – der Stilwechsel funktioniert. Die 13 neu interpretierten Tracks hat Heino dem eigenen Oeuvre entnommen – Heino covert Heino, hübsch düster wie der Albumtitel verrät. Der Stilwechsel funktioniert. Ab Herbst 2015 geht Heino mit seiner Band und den neuen Liedern dann auf große Jubiläums-Tournee.

Heino – Schwarz blüht der Enzian (Starwatch Entertainment/Sony) CD 88875003162 // ab 12.12.2014 im Handel