Echosmith // Talking Dreams

Echosmith Talking Dreams CoverSie sind jung, talentiert und überaus vielversprechend: Die vier Geschwister der US-Band Echosmith lassen das Indie-Pop-Herz höher schlagen. Nach dem Erfolg des eingängigen “Cool Kids” erscheint jetzt das Debüt ‘Talking Dreams’.

Das musikalische Talent liegt scheinbar in der Familie: Die Sierota-Geschwistern Jamie, Sydney, Noah und Graham alias Echosmith schafften mit ihrer Debüt-Single “Cool Kids” den großen Durchbruch. Seither gelten die Kalifornier als einer der coolsten Newcomer des jungen Jahres. Ihre Live-Qualitäten konnten sie bereits auf Tour mit den American Authors, Twenty One Pilots und Owl City beweisen. Musikalisch verorten sich Echosmith im Indie Rock und im Eighties Dance Rock, beeinflusst fühlen sie sich von Bands wie Coldplay, The Smiths und U2. Das hört man auch auf ihrem Album, wobei ihr jugendlisch frischer und unbekümmerter Sound allerdings die Oberhand gewinnt. Songs wie das romantische Titelstück, das elektrisierende “Let’s Love” oder das quirlige “Come With Me” werden getragen von der großen Spielfreude der vier Geschwister und der Stimme der erst 16-jährigen Sängerin Sydney. ‘Talking Dreams’ ist das furiose Debüt des Familienunternehmens, das sich mit gefühlvollen Harmony Vocals und zupackenden Gitarren-Hooks in Szene setzt. Im April und Mai 2015 kann man die Band auf Deutschland-Tour erleben.

Echosmith – Talking Dreams (Warner) CD 9362493420 // ab 30.01.2015 im Handel