Diana Krall // Wallflower

Diana Krall Wallflower CoverDiana Krall ist eine der erfolgreichsten Jazzmusikerinnen der Gegenwart. Das hindert sie nicht, sich auf neues Terrain vorzuwagen. Mit ‚Wallflower‘ taucht sie in die Welt des Pop ein. Auf die Idee hat sie Produzent David Foster gebracht, der schon lange versessen auf eine Zusammenarbeit war: „Ich fand Davids Angebot zwar reizvoll, wollte aber mit ihm keine Jazzstandards einspielen.“ Darum wagt die Kanadierin sich an Popklassiker: „Schließlich bin ich mit der Musik von 10cc oder den Eagles aufgewachsen.“ Das Gros des Repertoires kommt aus den Sechzigern und Siebzigern. Mit dem Crowded-House-Hit „Don’t Dream It’s Over“ macht sie einen Ausflug in die Achtziger. Die Neukomposition „If I Take You Home Tonight“ stammt von Paul McCartney, den die 50-Jährige bei der Aufnahme seiner CD ‚Kisses on the Bottom‘ unterstützt hat: „Das war für mich eine der schönsten Erfahrungen überhaupt.“ Denn der Beatles-Sänger ist neben Elton John eines ihrer größten Idole. Auch Bob Dylan zählt definitiv zu Kralls Vorbildern, sein „Wallflower“ hat sie seit Jahren in ihrem Live-Programm: „Dieses Lied war einfach ein Muss für meine Platte.“

Diana Krall – Wallflower (Verve/Universal) 2LP 3790592 / CD Deluxe Edition 4701861 / CD 3786685 // ab 30.01.2015 im Handel