Jesper Munk // Claim

Jesper Munk Claim CoverSeit seinem Debüt ‘For In My Way It Lies’ gilt der gerade einmal 22 Jahre alte Deutsch-Däne Jesper Munk als „the next big thing“ in Sachen Blues. Auf seinem neuen Longplayer ‘Claim’ hat der Sänger, Songwriter und Gitarrist sein Spektrum deutlich erweitert.

Mitreißend, fiebrig und intensiv ist seine Stimme, knorrig und rau ist seine ganz im Stil klassischer Blues-Punk-Rock-Giganten gehaltene Gitarrenkunst, mit der Jesper Munk dem Blues wieder neues Leben einhaucht. Schon mit dem Opener “Courage For Love” lässt es Jesper in unwiderstehlicher, bleischwerer Hardrock-Manier mächtig krachen. Doch auf seinem überwiegend selbstproduzierten Album stürzt er seine Hörer in ein musikalisches und lyrisches Wechselbad der Gefühle. So sorgt er mit der Soul-Ballade “Morning Coffee” für romantische Gefühle, während “Smalltalk Gentleman” den Bluesrock-Geist von Jimi Hendrix beschwört. Erinnerungen an den JJ-Cale-Style weckt “Ya Don’t Have To Say Goodbye”, getragen von ernsten und dunklen Töne sind “Soldiers Of Words” und “Clean”. Mit den von Jon Spencer aufbereiteten Stücken “101 Proof” und “Reeperbahn” knüpft Munk an die Soundwelt von Quentin Tarantino sowie an beste Glamrock-Traditionen à la Slade an. Abgerundet wird das an Höhepunkten reiche Album mit Randy Newmans Ballade “Guilty”. Im März und April ist Munk mit neuem Album auch live zu erleben.

Jesper Munk – Claim (Warner) 2LP 505419649501 / Fan Box (3LP+CD) 505419651647 / 2CD 505419649502 // ab 06.03.2015 im Handel