Rebecca Ferguson // Lady Sings The Blues

Rebecca Ferguson Lady Sings The Blues CoverDie Britin wurde einst durch die Teilnahme an der Casting-Show “The X Factor” bekannt. Mit ihrem dritten Album überrascht die 28-Jährige nun mit einer Hommage an eine Musiklegende.

Bislang hat die stimmgewaltige britische Sängerin Rebecca Ferguson zwei beachtliche Alben vorgelegt, schon früh ist sie mit großen Stimmen wie Aretha Franklin, Nina Simone und Dusty Springfield verglichen. Anlässlich des 100. Geburtstags von Billie Holiday hat die Britin deren legendäres Album ‘Lady Sings The Blues’ aus dem Jahr 1956 neu aufgenommen – und erweist sich mit ihrer Hommage an die Ikone des weiblichen Jazz selbst als veritable Jazz-Interpretin. Die Geschichte des Albums beziehungsweise Holidays gleichnamige Autobiografie aus demselben Jahr führte 1972 zur Entstehung des vielfach ausgezeichneten Films “Lady Sings The Blues”, für den Diana Ross eine Oscar-Nominierung erhielt. Rebecca Ferguson interpretiert die zwölf Songs nun für eine neue Generation an Musikfans auf ihre ganz persönliche Art und Weise. Aufgenommen wurde der Longplayer in den berühmten Capitol Studios in Los Angeles unter der Regie von Produzent Troy Miller, der bereits mit Amy Winehouse, Rumer und Chaka Khan arbeitete.

Rebecca Ferguson – Lady Sings The Blues (RCA/Sony) CD 88875053342 // ab 06.03.2015 im Handel