Rhiannon Giddens // Tomorrow Is My Turn

Rhiannon Giddens Tomorrow Is My Turn CoverZu wenige Musikliebhaber kennen hierzulande die aus North Carolina stammende Sängerin, Songwriterin und Multiinstrumentalistin. In den USA bekannt geworden als Mitglied der Carolina Chocolate Drops, präsentiert sie sich auf ihrem von keinem Geringeren als T Bone Burnett produzierten Solodebüt ‘Tomorrow Is My Turn’ als Künstlerin, die nicht zu hören und zu genießen als unfreundlicher Akt wider dem guten Musikgeschmack bewertet werden muss. Ihren Versionen von Hank Cochrans “She’s Got You” oder Dolly Partons “Don’t Let It Trouble Your Mind” versetzen Herz und Gemüt ebenso in Wallung wie ihre eigenen Lieder wie “Angel City” oder ihre Arrangements von Traditionals wie “Black Is The River” und “O Love Is Teasin‘“. Die Stimme ist pure Energie, der Mix aus Folk, Gospel, Jazz, Blues und Country ist großes Gefühlskino. Rhiannon Giddens Album, mit einem generationsübergreifenden Ensemble eingespielt, markiert ihre Liebe zu Liedern, die von Frauen geschrieben und interpertiert wurden, wie “Tomorrrow Is My Turn” in der Version von Nina Simone oder Sister Robert Tharpes “Up Above My Head”. Rhiannon Giddens ist eine Künstlerin mit einer unvergesslichen Stimme, die Amerikas musikalische Vergangenheit in die Gegenwart transportiert.

Rhiannon Giddens – Tomorrow Is My Turn (Nonesuch/Warner) 2LP 7559795428 / CD 7559795631 // ab 27.02.2015 im Handel