Sizarr // Nurture

Sizarr Nurture CoverMusik aus der deutschen Provinz steht schon lange nicht mehr hinter der aus den Metropolen zurück. Neuestes Beispiel ist die aus Landau in der Pfalz stammende Band Sizarr. Nach seinem Stilgrenzen sprengenden Debüt ‘Psycho Boy Happy’ 2012 legt das Trio um Frontmann und Pop-Melancholiker Fabian Altstötter mit ‘Nurture’ nach. Reifer, mondäner und stringenter klingen die neuen Songs, in denen sich gleich mehrere Stilepochen – von Post-Glam-Rock über Post-Synthie-Pop bis zu Post-R&B – vereinen. So ist ‘Timesick’ wie ein Wiedergänger von Roxy Music. “Clam” ist eine Hommage an den Synth-Pop der Eighties. “I May Have Lied To You” erinnert an die Schwermut von The Smiths und “Timesick” kommt wie eine Dance-Version eines Simon & Garfunkel-Songs daher. Sizarr sind weit weg von der Stromlinienförmigkeit sattsam bekannter Produktionen, dennoch kommt bei ihnen der Hang zur Harmonieseligkeit nicht zu kurz. Ansonsten heißt es bei Sizarr: Dynamik, Experimentierfreudigkeit und die Gewissheit, weiter nach musikalischer Vollendung und Wahrhaftigkeit zu streben.

Sizarr – Nurture (Four Music/Sony) LP+CD 88875036131 / CD 88875036132 // ab 27.02.2015 im Handel