Tigran Hamasyan // Mockroot

Tigran Hamasyan Mockroot CoverDer aus Armenien stammende und jetzt in Los Angeles lebende Tigran Hamasyan gilt als das eines der größten Talente des Jazz-Piano. Auf seinem neuen Album brilliert er mit faszinierend-poetischen Improvisationen, die sich aus vielfältigsten Einflüssen speisen – von armenischer Folklore, Indie-Rock, Electronica bis zum Fusion Jazz. Die verspielte Mischung aus Loops und unterhaltsamen Dance-Grooves, die sich in verschlungenen Timbres, komplexer Rhythmik und melodischer Raffinesse Bahn bricht, manifestiert sich in seinen zwölf eingängigen Eigenkompositionen. Die Spielweise und die stilistische Vielseitigkeit des 28-Jährigen, die von Kollegen wie Chick Corea, Herbie Hancock und Brad Mehldau sehr geschätzt wird, begeistert auch seine Hörerschaft. Der Virtuose, der dem zeitgenössischen Jazz eine gehörige Portion Frische und Kühnheit verleiht, empfiehlt für musikalische Höhenflüge der Extraklasse. Mit Tigran Hamasyan muss einem um die Zukunft des Jazz nicht bange sein.

Tigran Hamasyan – Mockroot (Nonesuch/Warner) CD 7559795254 // ab 27.02.2015 im Handel