CASSANDRA WILSON // Coming Forth By Day

CASSANDRA WILSON Coming Forth By Day CoverEine Große ehrt eine noch Größere: Zum 100. Geburtstag von Billie Holiday interpretiert die zweifache Grammy-Gewinnerin das Lebenswerk der amerikanischen Jazz-Legende. Eine wunderbare Hommage. Am 7. April 1915 wurde eine Frau geboren, die zu den tragischsten Figuren der Musikgeschichte zählt: Eleanora Fagan alias Billie Holiday alias Lady Day. Eine der originellsten Jazz-Sängerinnen aller Zeiten und eine talentierte Schauspielerin, die jedoch an Drogen, falschen Freunden sowie den Kehrseiten der Unterhaltungsindustrie scheiterte. Sie starb am 17. Juli 1959 im Alter von 44 Jahren als kranke, verlebte Frau. Ihr Nachlass, ihr Lifestyle und ihre wohldokumentierten Konflikte mit dem Gesetz sind jedoch bis heute der Stoff, der ganze Generationen von Musikern fasziniert. Wie Cassandra Wilson, erfolgreiche Grenzgängerin zwischen Jazz, Blues, Folk nebst Country und Besitzerin einer herrlich verruchten Samtstimme. Zusammen mit T. Bone Burnett, Van Dyke Parks und Mitgliedern der Bad Seeds setzt sie Lady Day ein Denkmal, das an Atmosphäre und Intensität kaum zu überbieten ist: elf Stücke aus Holidays Lebenswerk, die von Drama und Leid handeln, mal populär, mal eher obskur sind und in einer stimmungsvollen Eigenkomposition von Wilson gipfeln – einer Liebeserklärung an Tenorsaxofonist Lester Young aus der Perspektive einer Frau, die privat nie glücklich wurde. Herzergreifend!

Cassandra Wilson – Coming Forth By Day (Columbia/Sony) 2LP 88875064601 / CD 88875063622 // ab 03.04.2015 im Handel