Emile Haynie // We Fall

Emile Haynie We Fall CoverLang ist die Liste der Gäste, darunter Brian Wilson, Charlotte Gainsbourg, Colin Blunstone, Rufus Wainwright, Lana Del Rey und Randy Newman, die Emile Haynie für sein Konzeptalbum ‘We Fall’ verpflichten konnte. Bislang blieb der New Yorker als Songschreiber und Produzent eher im Hintergrund, verhalf Stars wie Eminem zu noch mehr Erfolg. Erst großer Liebeskummer veranlasste Haynie, in eigener Sache aktiv zu werden. Auf ‘We Fall’ hat er seine gesamte Gefühlspalette aktiviert und sie in Songs über Hoffnung, Verzweiflung und finales Scheitern gepackt. Ohne die Mithilfe oben genannter Kollegen und Freunde wäre sein Debüt wohl nicht so grandios und raffiniert geraten, da diese den Liedern von Emile Haynie ihren Stempel aufdrücken. Und auch stilistisch bleibt das Album nicht einsilbig. “Falling Apart” (mit Brian Wilson) erinnert an David Bowie, “Come Find Me” (mit Likke Li) zitiert den Britpop und “Who To Blame” (mit Randy Newman) ist eine Verneigung vor dem R&B-Sound New Orleans’.

Emile Haynie – We Fall (Interscope/Universal) LP 4719367 / CD 4719366 // ab 17.04.2015 im Handel