Rocky Votolato // Hospital Handshakes

Rocky Votolato Hospital Handshakes CoverFallen, aufstehen, weitermachen – Kritikerliebling Rocky Votolato hat sieben zum Großteil sehr hörenswerte Songwriter-Alben vorgelegt. Doch blieb ihm der verdiente Durchbruch bisher verwehrt. Ob die Zweifel schon vorher da waren oder all das ihn zweifeln ließ, lässt sich nicht genau sagen. Doch ‚Hospital Handshakes‘ ist das Album, das eine Rückkehr feiert, nachdem Votolato eine Schreibblockade heimsuchte, er ans Karriereende dachte und seine inneren Dämonen bekämpfte, die in den persönlich-intimen, intensiven Songs immer wieder an die Oberfläche kommen. Es sind Lieder, die gegen Krisen ansingen, während der Schmerz nicht zu überhören ist. „I have been way too hard on me“, heißt es in „The Hereafter“, das musikalisch zwischen Ryan Adams und Frank Turner beheimatet ist. Es sind halbwegs optimistischen Hymnen, frei schwebend über dem Abgrund, den Absturz verweigernd.

Rocky Votolato – Hospital Handshakes (Glitterhouse/Indigo) LP+CD 107991 / CD 107992 // ab 17.04.2015 im Handel