Balbina // Über das Grübeln

Balbina Über das Grübeln CoverAuffällig in ihren Liedern ist Balbinas Händchen für kunstvoll verdrehte Textzeilen wie „Ich muss was gegen das Nichstun tun, denn das Nichtstun tut mir gar nicht gut“. Solche Sätze fliegen ihr allerdings nicht zu. „Bevor ich diese Fragmente zu einem Songtext ordne, sammele ich oft Wochen oder Monate.“ Arbeit, die sich auszahlt. Balbina Monika Jagielska, 31, macht höchst individuelle Musik. Die Pop-Lieder auf ‚Über das Grübeln‘ stecken voller kluger Poesie und ausgeklügelter Melodien. „Dass man meine Musik nicht klar eingrenzen kann, ist nicht beabsichtigt, aber sehr okay so. Ich achte darauf, dass meine Refrains eingängig und schön sind. In den Strophen tobe ich mich dann aus.“ Herbert Grönemeyer (mit dem sie nun tourt) und den Bundespräsidenten (auf dessen Sommerfest sie auftrat) darf Balbina bereits zu ihren Fans zählen. Dass die Texte oft verschroben, mal auf geistreiche Art auch durchgeknallt sind, macht Balbinas Songs nur noch charmanter. „Ich hatte viele Meetings mit Plattenfirmen, in denen es hieß: ‚Die Leute werden es toll finden, aber damit verkauft man keine Alben.‘ Ich habe mich immer erfolgreich dagegen gewehrt, meine Musik schlichter zu machen. Es gibt ja auch Leute, die lesen Gedichte.“

Balbina auf Deutschlandtour 2015

Balbina – Über das Grübeln (Four Music/Sony) LP 88843054351 / Del. Ed. 88875086062 / CD 88843054352 // ab 24.04.2015 im Handel