Skinny Lister // Down On Deptford Broadway

Skinny Lister Down On Deptford Broadway CoverEine häufige Gefahr bei Irish-Folkbands: Wenn man nicht ausgesprochener Fan des Genres ist, ist man von der schieren Energie zunächst begeistert, doch nach wenigen Liedern klingt alles gleich. Zum Gegenbeweis treten Skinny Lister an.

Dabei legen sie mit dem großartigem „Raise A Wreck“ als Opener die Latte für sich relativ hoch – diese Energieleistung mit dem mitreißenden Mitgröhl-Refrain ist wirklich ein starker Auftakt. Doch das folgende treibende, fast schon vorbeieilende „Trouble On Oxford Street“ schafft es tatsächlich, das Level zu halten. Langeweile wird durch wechselnde Gesangsarbeit am Mikro und geschickte Dynamik im Songwriting vermieden. Das Sextett weiß, wann es richtig Gas geben muss und wann es an der Zeit ist, kurz auf die Bremse zu treten. Ansonsten wird gefeiert, getanzt, geschunkelt, die Gläser werden in die Luft gereckt, die verflossene Liebe betrauert und alle singen mit, bis die Gitarrensaiten gerissen und die Finger am Akkordeon blutig gespielt sind.

Skinny Lister – Down On Deptford Broadway (Xtra Mile/Indigo) LP 110811 / CD 110812 // ab 24.04.2015 im Handel