Josh Groban // Stages

Josh Groban Stages CoverManchmal kann Josh Groban sein Glück kaum fassen. Die Rede ist nicht von der Weltkarriere, die dem mittlerweile 34-Jährigen Bariton gelungen ist. Nein: Es ist dieser stattliche Vollbart, den er seit einiger Zeit mit sich herumträgt. „Ich betrachte den Bart selbst mit einem gewissen Stolz“, sagt Groban, „ich wollte das schon eine Weile machen, dann fing es aufgrund von Faulheit an und entwickelte sich zu dem, was du jetzt siehst.“ Zugleich legt er Wert auf die Feststellung, dass es sich nicht um einen Hipster-Bart handelt. Ein Hipster nämlich war Groban nie. Daran ändert auch seine neue Freundin Kat Dennings (aus der Sitcom „2 Broke Girls“) wenig: Wer Pop und Klassik kreuzt, wer den Durchbruch schaffte, nachdem er bei den Grammys ein Duett mit Celine Dion sang, wer vor allem der Liebling vieler Schwiegermütter ist, gilt selten als die coolste Socke der Nachbarschaft. „Muss ich auch nicht sein“, sagt Josh, „lieber stehe ich für zeitlose Musik, mein freundliches Wesen und ein variantenreiches Tennisspiel.“ Mit ‚Stages‘, einer Kollektion von Musical-Songs, hat er seine Vokalqualitäten erneut optimal ins Schaufenster gestellt. Seine Versionen sehr bekannter („Over the Rainbow“), halb bekannter („Pure Imagination“) und kaum bekannter Musiktheaterlieder sind makellos gesungen. Quasi nebenbei legt der gelernte Schauspieler schon die Saat aus für seinen nächsten Traum: Eine Hauptrolle am Broadway. „Vielleicht 2016 oder 2017, vorher nicht. Denn wenn ich etwas mache, dann mache ich es gründlich und akkurat.“ Bloß den Bart, den lässt er mal wildwuchern.

Josh Groban – Stages (Reprise/Warner) Deluxe Ed. (inkl 2 Bonus-Tracks) 9362492890 / CD 9362493439 // ab 24.04.2015 im Handel