AUSGABE #18 (Mai 2015)

Eher zufällig, aber dadurch nicht weniger sensationell: Einen fünftägigen Aufenthalt in Hongkong nutzten Blur dazu, um in einem kleinen Studio zu jammen. „Es war ein sehr intensiver, kreativer Moment”, erinnert sich Gitarrist Graham Coxon, “aber danach sind die Bänder ins Archiv gewandert und würden da wohl immer noch liegen, hätte ich mich nicht 18 Monate später so gelangweilt, dass ich dachte: Warum hörst du dir die Aufnahmen nicht mal genauer an?“ Was er und Produzent Stephen Street (The Smiths) aus dem Material gemacht haben, hat Plattenladentipps-Autor Marcel Anders gehört und begeistert: ‚The Magic Whip‘

Ebenfalls begeisternd: Die neuen Alben von Mumford & Sons, die rockiger werden, Dee Dee Bridgewater, die sich dem New-Orleans-Jazz widmet, und Tocotronic, die der Liebe ein Album widmen, sowie die Debütalben von Charley Ann und Kovacs.

Download (PDF, 2.05MB)