Marc Marshall // Die perfekte Affäre

Marc Marshall Die perfekte Affäre CoverMan kennt Marc Marshall, der im Duo mit Jay Alexander zahlreiche erfolgreiche Alben herausgebracht hat. Dabei erwies sich der Sohn von Tony Marshall bereits hinlänglich als ein Frauen-Versteher, der auf seinem neuen Soloalbum seine Hörer in die Welt der Liebe und Leidenschaft mitnimmt.  Marc Marshall liebt die Frauen – und die Frauen lieben seine Musik. Wenn der Sänger mit sonorem Bariton-Timbre seine Fans beglückt, erliegt man auf Anhieb seinem offensiven und unverschämten Charme. Auf seinem Soloalbum stellt Marshall ein Dutzend eigener neuer Songs vor, die sich zur Gänze über das Spiel zwischen Frauen und Männern, Flirts und Femmes fatales auslassen. Im Titelstück “Die perfekte Affäre” gibt er ganz ungeniert den Verführer – Rosen und Komplimente inklusive – und lockt ins Abenteuer mit einem “Rotlichtschimmer im Alltagsgrau”. Doch keine Bange: Das scheinbar unmoralische Angebot ist an die eigene Frau gerichtet. Marc Marshall, der sich in seinen Texten stets mit einem Augenzwinkern dem Thema Liebe und Begehren widmet, zeigt sich auch musikalisch von seiner feurigen Seite. So entfacht der rhythmisch beschwingt abgehende Marshall-Mix aus Jazz, Swing und Motown ein Dauer-Hochgefühl für Körper und Geist. Marshall kleidet die Sehnsucht, die jede und jeder in sich birgt, in Worte, etwa in “High Heels” oder in seinem Dramolette “Gefährliches Spiel”.

Marc Marshall – Die perfekte Affäre (Decca/Universal) CD 4794330 // ab 08.05.2015 im Handel