Faith No More // Sol Invictus

Faith No More Sol Invictus CoverWenige hätten einen Pfifferling darauf gesetzt, dass Faith No More nach ihrer Auflösung 1998 je wieder eine Bühne besteigen. Das tun sie allerdings regelmäßig seit ihrer Wiedervereinigung 2009. Noch weniger hätten einen Pfifferling darauf gesetzt, dass die Herren ein neues Album aufnehmen würden. Das haben sie jedoch jüngst getan. Und die wenigsten hätten besagten Pfifferling darauf gesetzt, dass es annähernd gut wird. Tja, und nun? Es ist nicht gut, nein, ‚Sol Invictus’ ist ein Geniestreich! Reflexartig möchte man behaupten, es sei das beste Faith No More-Album aller Zeiten. Doch das wäre nach geschätzten 20 Hördurchgängen sicherlich verfrüht und gegenüber ‚Angel Dust’ und ‚The Real Thing’ ungerecht. Im Ernst: Das hymnenhafte „Sunny Side Up“, die Vorabsingle „Superhero“, „Rise Of The Fall“, in dem Mike Patton sein komplettes Stimmenspektrum ausbreitet, und das abschließende „From The Dead“ möchte man immer und immer wieder hören. Kaum zu glauben, aber es ist unfassbar gut, dieses Comeback-Album. Punkt!

Faith No More – Sol Invictus (Reclamation/Ipecac/PIAS/rough trade) LP 39136621 / CD 39136622 // ab 15.05.2015 im Handel