Leyya // Spanish Disco

Leyya Spanish Disco CoverSpanische Disco – das klingt nach Touristen-Ballermann oder Latino-Beats. Doch weit gefehlt! Wenn das österreichische Duo Leyya uns in eine spanische Disco entführt, dann liegt die in einem Underground-Club zwischen Strobo und Halblicht. Die Songs auf dem Debüt sind alles andere als stumpfe Mainstream-Kost. Eher leben sie von ihren Widersprüchen, etwa der Diskrepanz zwischen dem einfühlsam-melancholischen Gesangslinien und den kühlen Beats oder pumpenden Basslines.  Die zwölf Titel bewegen sich im Slalomlauf zwischen künstlerischen Anspruch und klassischen Songstrukturen. Munter pluckern die Synthies auch mal fast experiementell vor sich hin („Lever Eno“) ohne dass überall der Stempel „Achtung, Anspruch!“ drauf gedrückt wurde. Denn bei aller Eigenständigkeit und Technikspielerei bewahrt das Elektro-Duo sich auch eine entspannte Indie-Pop-Eingängigkeit, die uns durch das gesamte Album trägt, das mit so manchen Brüchen überraschen kann.

Leyya – Spanish Disco (Las Vegas Records/rough trade) LP ATPB51506LP / CD ATPB51506 // ab 15.05.2015 im Handel