Graveyard Shifters // High Heels & Broken Bones

Graveyard Shifters High Heels & Broken Bones CoverBandbiographien offenbaren ja oft Erstaunliches über die Vergangenheit einer Band. Im Fall der Finnen läge der Ursprung der Combo darin begründet, dass Frontmann J. Matilainen von Aliens entführt wurde und mit dem Auftrag zurückgeschickt wurde, den ganzen „überproduzierten Mist“ aus der Musikwelt zu vertreiben. Wir wollen das mal so hinnehmen… Die musikalischen Weltrettung geschieht auf ‚High Heels & Broken Bones‘ in Form von wildem und ungestümem Punk´n´Roll, der sich tatsächlich nicht vorwerfen lassen muss, zu glatt produziert zu sein. Mit ihrer an Bands wie Turbonegro und Motörhead angelehnten Mischung treten die Skandinavier mit Alienauftrag von Anfang an aufs Gas und fragen  beziehungsweise schreien  im Adrenalin-gepushten Opener nicht umsonst „Are you ready to lose control?“, bevor sie sich durch die weiteren neun Titel wüten. Die Kontrolle wurde an der Studiotür abgegeben. Was bleibt ist rockender Punk und Pogo.

Graveyard Shifters – High Heels & Broken Bones (Eternal Sounds/membran) CD ESR015 // ab 12.06.2015 im Handel