Various // Dylan, Cash, and the Nashville Cats: A New Music City

Various Dylan, Cash, and the Nashville Cats: A New Music City CoverEin Doppelalbum erinnert an die Nashville Cats, die legendären Sessionmusiker, die im Nashville der Sechziger und Siebziger mithalfen, Alben von Bob Dylan, Johnny Cash und vielen anderen Stars noch mehr Brisanz und Glanz zu verleihen. David Briggs, Fred Carter Jr., Charlie Daniels, Pete Drake, Kenny Buttrey, Lloyd Green, Ben Keith, Charlie McCoy, Wayne Moss, Weldon Myrick, Jerry Reid oder Hargus “Pig” Robbins waren versierte Studiomusiker, die zu den besten ihres Fachs gehörten. Sie nannten sich The Nashville Cats. Nashville, das sich aus kleinen Anfängen ab Mitte der sechziger Jahre zur “Music City” entwickelt hatte, lockte viele Künstler in die Studios der Stadt und in die helfenden Hände der Nashville Cats. Bob Dylan und Johnny Cash nahmen hier epochale Alben auf. Die großartige 2CD-Compilation versammelt 36 klassische Songs verschiedenster Interpreten, die allesamt in Nashville eingespielt wurden, sowie eine nie gehörte Fassung des Klassikers “If Not For You” von Bob Dylan, das der Meister gemeinsam mit dem Steelgitarristen Lloyd Green einspielte. Neben weiteren Klassikern, wie Johnny Cashs “It Ain’t Me, Babe” und Neil Youngs “Heart Of Gold”, sind auch heute noch wenig bekannte Künstler mit ihren Songs zu hören.

Various – Dylan, Cash, and the Nashville Cats: A New Music City (Sony Music) 2CD 88875066552 // ab 12.06.2015 im Handel