Neil Young + The Promise Of The Real // The Monsanto Years

Neil Young + The Promise Of The Real The Monsanto Years CoverKein bisschen leiser geworden ist der 69-jährige Neil Young, der sich auf seinem Konzeptalbum ‘The Monsanto Years’ lautstark und kämpferisch gegen genetisch modifizierte Organismen (GMO) verwendet, wie die des Agrar-Riesen Monsanto. Seit über 40 Jahren ist Neil Young ein Kämpfer für die Umwelt. Für sein neues Album hat er sich mit der L.A.-Rock-Band Promise Of The Real zusammengetan. Produktiv wie nie zuvor, sieht er in der Macht der Agro-Chemie den Untergang der traditionellen Landwirtschaft, die von einer Frankenstein-Zukunft ersetzt wird. In energiegeladenen, gitarrenlastigen Songs wie “A Rock Star Bucks A Coffee” oder “Big Box” ruft er zum Boykott von Starbucks auf, weil der Kaffeegigant mit dem umstrittenen US-Konzern Monsanto gemeinsame Sache macht. Vehement sind seine Statements gegen das Unternehmen, das seit den Neunzigern Biotechnologien zur Erzeugung genetisch veränderter Feldfrüchte einsetzt – mit fatalen Folgen für die Natur. Absolut organisch klingen Neil Youngs neue Songs, die den Geist von Woody Guthrie atmen und das Feuer des wahren Rock’n’Roll entfachen, um so dem Prostest der Farmer eine Stimme zu geben. Seine Lyrics sind die eines leidenschaftlichen, idealistischen Aktivisten, der sein Anliegen mal leise (wie in der akustischen Ballade “Wolf Moon”), mal voller Wut vorträgt.

Neil Young + The Promise Of The Real – The Monsanto Years (Reprise/Warner) CD+DVD 9362492599 // ab 26.06.2015 im Handel