Rickie Lee Jones // The Other Side Of Desire

Rickie Lee Jones The Other Side Of Desire CoverDie zweifache Grammy-Gewinnerin meldet sich mit ‘The Other Side Of Desire’ aus ihrer langen künstlerischen Enthaltsamkeit zurück. In New Orleans, wo die einstige “Queen Of Pop” seit geraumer Zeit lebt, hat sie ihr neues Album geschrieben, aufgenommen und verortet. “Ich bin nach New Orleans gekommen, um ein Leben zu wählen, das sich von dem, was ich zuvor an der Westküste lebte, erheblich unterscheidet”, erklärt Rickie Lee Jones, die in den Traditionen des US-Südens aufgeht, ohne ihnen kritiklos verfallen zu sein. In ihren Liedern voller Schönheit und Reinheit bahnen sich die unterschiedlichen Musikstile New Orleans’ mit herzzerbrechender Inbrunst ihren Weg. Tracks wie “Valse de Mon Pere (Lover’s Oath)”, aufgenommen mit Louis Michot von den Lost Bayou Rambler, die Festtagshymne “Christmas in New Orleans” oder das an Fats Domino erinnernde “J’ai connais pas” legen Zeugnis von einer Künstlerin ab, die mehr Musikalität im kleinen Finger hat als viele angesagte “Superstars”.

Rickie Lee Jones – The Other Side Of Desire (Other Side Of Desire/Alive) LP 5994595 / CD 5994592 // ab 26.06.2015 im Handel