Black Space Riders // Refugeeum

Black Space Riders Refugeeum CoverMünster in Westfalen ist ein gutes Pflaster für Vintage Rock. Die Classic Rocker Zodiac etwa stammen aus der Studentenstadt genau wie die Black Space Riders. Auf ihrem aktuellen, vierten Dreher ‚Refugeeum‘ zelebriert der Fünfer einen fantasievollen Psychedelic Rock, der auch moderne Trip-Hop-Elemente integriert. Das Quintett lädt zu einer musikalische Reise, die aktuelle Ereignisse aufgreift, die sich momentan auf dem Planeten ereignen. Seine Texte handeln von Flucht und Vertreibung, Opfern und Täter, Annahme und Zurückweisung. Musikalisch passiert die Band dabei immer wieder Meilensteine der Rockgeschichte: „Born A Lion (Homeless)“ erinnert an Killing Joke, die zu den Favoriten der Münsteraner zählen; „Melek´s Lament (Yazidi Tears)“ winkt Bowie zu; „Ritual Of Inner Strength“ verneigt sich vor Massive Attack. Die Black Space Riders besitzen ein feines Händchen für Stimmungen, knackige Grooves und mäandernde Melodien. Am Ende steht ein spannender Trip durch die rockmusikalische Galaxis der letzten fünf Jahrzehnte.

Black Space Riders – Refugeeum (Black Space Records/Cargo) LP+CD 00082944 / CD 00082946 // ab 24.07.2015 im Handel